Sie sind hier: Unsere Schule / Versuchsschule
Deutsch
English
Sonntag, 23. September 2018

Gemeinsam mit der Reformschule Kassel, der Offenen Schule Waldau sowie der Helene-Lange-Schule Wiesbaden führt die Steinwaldschule Neukirchen in der Schulbezeichnung den Zusatz „Versuchsschule des Landes Hessen“.

Damit nimmt sie Aufgaben zur Weiterentwicklung des Schulwesens wahr, bietet im Rahmen ihres pädagogischen Konzepts zusätzliche Angebote und vermittelt ihre Erfahrungen u. A. im Zusammenhang mit der Lehreraus- und –fortbildung.

Die Steinwaldschule hat vom Kultusministerium den Auftrag erhalten, sich im Rahmen ihrer Zielsetzung insbesondere

  • der Erstellung eines Konzeptes und aktivem Aufbau, der Gestaltung und Weiterentwicklung des Inklusiven Unterrichts durch Umwandlung der Strukturen des bisherigen Gemeinsamen Unterrichts (GU) zu widmen,
  • die Erarbeitung eines Konzeptes und Arbeit an der Weiterentwicklung des Ganztagsangebotes Profil I hin zum Profil III auf der Grundlage der bereits bestehenden Angebote in der aktuellen Praxis vorzunehmen,
  • der Modellentwicklung für die pädagogische und methodische Gestaltung eines innovativen Unterrichts in heterogenen Lerngruppen auf dem Hintergrund
    - des inklusiven Unterrichts
    - des kompetenzorientierten Lernens und Unterrichtens
    - des Ganztagskonzptes
    zu widmen,
  • zur Entwicklung eines Modells zur Fortentwicklung der Individuellen Förderung, auf der Grundlage von Förderplänen für leistungsstarke und leistungsschwache Schülerinnen und Schüler beizutragen.

In jährlichen Revisionen wird die Umsetzung des Versuchsschulauftrages evaluiert.