Sie sind hier: Startseite
Deutsch
English
Freitag, 27. April 2018
«  Elternbrief im April 2018  Mit Vielfalt bewusst...» Datensatz 5 von 352 insgesamt.

Mein Tag als Vorleserin in Borken


Unsere Schülerin Lena Blumenauer war als Vorleserin beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs am 20.02.2018 in Borken dabei. In einem kurzen Bericht erzählt sie von ihren Eindrücken und Erlebnissen in Borken. ...->

Foto: privat. Lena 7. v. r.

Hallo ich heiße Lena Blumenauer und komme aus der 6a.

Heute möchte ich euch von dem aufregendem Tag erzählen an dem ich in Borken zum Vorlesewettbewerb beim Kreisentscheid war.

Erst mal zum besten Teil und das war: Dass meine Klasse mit mir dorthin gefahren ist. Das war sonst noch nie. Also wir sind um 7:45 Uhr losgefahren. Die, die aus Neukirchen sind, haben sich am REWE Parkplatz getroffen, was sehr gut geklappt hat. Da auch welche aus Treysa, Ascherode und Ziegenhain sind, sind sie gleich nach Borken gefahren. Leider waren auch welche krank, aber das konnte man ja nicht ändern. Als wir dort ankamen, waren wir alle ganz schön aufgeregt. Aber es war halb so schlimm, als wir dachten. Also ging es um 9:00 Uhr los. Vor mir war ein richtig gutes Mädchen dran (ich war als Zweite dran). Es waren alle sehr gut (und damit meine ich richtig gut). Natürlich gab es auch zwei Pausen, es ging nämlich fünf Stunden lang. Aber zum Glück hat meine Klasse das gnadenlos durchgezogen, ich war richtig stolz. Leider wurde dann bei der Siegerehrung nur der erste Platz genannt. Das fand ich wirklich blöd. Aber sonst war alles gut.

LG Lena

 

Die HNA berichtete am 13. März über den Kreisentscheid vom Vorlesewettbewerb


22.03.18 08:14 - Kategorie: Aktivitäten, Schulwettbewerbe