Sie sind hier: Startseite
Deutsch
English
Samstag, 20. Oktober 2018
«  Schulbücherei  Schulabschlüsse im...» Datensatz 1 von 366 insgesamt.

Stolpersteine für Familie Bachrach


Mit dem Buchtitel "Eine kleine Stadt in Hessen" ist die Stadt gemeint, in der sich auch unsere Schule befindet. Barbara Greve beschreibt hierin das Leben und auch das Schicksal der ehemaligen jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger während der Zeit des Nationalsozialismus. Nachdem bereits bei der Pogromveranstaltung am 9. November 2017 von Schülerinnen und Schülern der Steinwaldschule die Familie Bachrach vorgestellt worden war, nahmen am 6. September 2018 die Jahrgänge 9 und 10 an der Verlegung der Stolpersteine für Julius, Meta und Grete Bachrach teil....->

Alle Bilder: privat

Eine Projektgruppe des Jahrgangs 10 hatte eine Präsentation vorbereitet, die von Nicola Ritter, Carolin Höhn, Johanna Stähling, Shakira Wilmes, Denise Krakau und Lisa Merz bei der Setzung der Stolpersteine vorgestellt wurde. Besonders traurig ist, dass Mutter und Tochter am gleichen Tag von den Nationalsozialisten in Sobibor ermordet wurden.

Interessant waren die Ausführungen des Künstlers Gunther Demnig, der bereits 70000 Stolpersteine in 24 Ländern verlegt hat. Warum hat er Steine gewählt, auf denen man herumläuft? Seine Antwort: Man muss sich bücken und nach unten schauen, wenn man die Namen und das Schicksal der Menschen lesen will.

 

Zum Artikel der HNA vom 08. September: Erinnerung wach halten

Gunter Demnig und Besucher der Veranstaltung

Posaunenchor der Melanchtonschule Steinatal

14.09.18 12:01 - Kategorie: Aktivitäten